Dynamic RC

High Class RC equipment

 x 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

AnmeldenClose

LiPo-FAQ

Lieber Kunde,

Für ausführliche Informationen zum Thema Lithium-Polymer Akkus möchten wir Dich bitten, dir unser "LiPo-Handbuch" durch zu lesen. Es hält wichtige und interessante Informationen bereit, die zum Umgang und Betrieb der Akkus unerlässlich sind. Im Folgenden sollen daher vordergründig Fragen geklärt werden, die beim Stöbern im Shop auftauchen können, insbesondere dann, wenn Du noch nicht so viel Erfahrung im RC-Modellbau mitbringst.

Frage: Was bedeutet das Label 40C oder 50C auf Ihren Akkus?
Antwort: Diese Angabe gibt den maximalen Strom an, mit dem der Akku dauerhaft entladen werden darf. Das C steht dabei symbolisch für die Kapazität des Akkus. Beispiel: ein 50C Akku mit 2200mAh darf mit einem Dauerstrom von maximal 50*2200mA=110000mA=110A entladen werden. Für diese Berechnung wird allgemein davon ausgegangen, dass ~20% der Kapazität im Akku verbleiben, also nur 80% mit diesem Strom entnommen werden. Dies ist durchaus praxisgerecht, denn andernfalls wird u.U. der anschließende Landeanflug schwierig ;-)

Frage: Wofür werden LiPo-Akkus verwendet?
Antwort: Lithium Polymer-Akkus werden vorzugsweise im Modellbau als Antriebsakku verwendet. Sie haben eine geringe Selbstentladung, können hohe Ströme abgeben und sind leichter als vergleichbare NiMh-Zellen. Nichtsdestotrotz kannst Du die Akkus aber auch für andere Dinge verwenden - denke aber daran, dass die Akkus weder voll noch leer lange gelagert werden möchten. Diese Eigenschaft schließt sie für bestimmte Anwendungen bereits aus.

Frage: Wie müssen LiPo-Akkus geladen werden?
Antwort: LiPo Akkus müssen grundsätzlich mit dafür geeigneten Ladegeräten geladen werden. Wichtig ist hierbei auch der Anschluss einen sog. Balancers. Lies hierfür bitte unser LiPo-Handbuch.

Frage: Was ist ein Balancer und wofür benötigt man diesen?
Antwort: LiPo-Akkus sind sehr empfindlich, sowohl was das Laden als auch das Entladen angeht. Hierbei sollten in keinem Fall die zulässigen Lade- und Entladeschlussspannungen von 4,2V bzw. 3.0V über- bzw. unterschritten werden. Da die meisten Akkus aber aus einer Reihenschaltung mehrer Zellen bestehen, um auf eine ausreichend hohe Nennspannung zu kommen, ist es notwendig, das alle zusammen geschalteten Zellen das gleiche Spannungsniveau aufweisen. Andernfalls kann nicht sichergestellt werden, dass einzelen Zellen im Verbund nicht doch beim Laden über den Schwellwert geraten. Überladung bei LiPos kann zur Überhitzung und damit zum Brand führen! Der Balancer setzt genau hier an und überwacht die Spannungen der Einzelzellen beim Laden. Beim Entladen ist das nicht ganz so kritisch, da i.d.R. sowieso ein Rest Kapazität im Akku verbleibt.

Frage: Wie lange halten LiPo-Akkus?
Antwort: LiPo-Akkus altern auch ganz ohne Dein Zutun. Weiterhin hängt das Ausmaß der Alterung von Deinem Umgang mit dem Akku ab - es lässt sich also keine allgemeingültige Antwort hierauf formulieren. Hoch belastete Akkus werden früher ihr Lebensende erreichen, als wenig belastete und sorgfältig behandelte Akkus. Wichtig ist nur: AGAPower Akkus halten länger ;-)